Dachstuhlbrand in Ludwigshafen

Stromleitung setzt Dachstuhl in Brand. Im Ludwigshafener Stadtteil Edigheim wurde das Dachgeschoss eines Einfamilienhauses in der Untergasse durch das Feuer beschädigt. Ersten Erkenntnissen zufolge löste eine gerissene Stromleitung die Flammen aus. Warum das Kabel riss, ist noch unklar. Die Feuerwehr konnte mit den Löscharbeiten erst beginnen, als die Technischen Werke Ludwigshafen den Strom abgeschaltet hatten. Verletzt wurde niemand. Das Haus ist vorerst nicht mehr bewohnbar.