Das besondere Neujahrsbaby am Uniklinikum Mannheim

Die große Frage wie an jedem Jahreswechsel in Mannheim. Wer darf sich Neujahrsbaby nennen. Und da hat das Diakonissenkrankenhaus das Rennen gemacht. Um 4:40 Uhr erblickte der kleine Oscar das Licht der Welt.

Im Universitätsklinikum ließ sich das erste Baby etwas länger Zeit. Fernab ihrer Heimat brachten zwei Amerikaner, die bei der BASF arbeiten, ihren kleinen Sonnenschein zur Welt, während Corona, ganz alleine, ohne Unterstützung der Familie, ohne Deutschkenntnisse. Um Kurz nach halb 8 war das Glück dann aber perfekt – hallo kleiner Mann, hallo Luca-Mario.