Der Fall Maximilian: Verschwundener Junge und seine Mutter im Interview

Der drei Wochen lang vermisste Maximilian aus dem pfälzischen Lambrecht ist vorläufig wieder bei seiner Mutter. Das Jugendamt hat den 12jährigen erstmal nicht erneut in einem anderen Heim untergebracht, weil der Junge drohte auch dort wieder abzuhauen. Seine Mutter kämpft seit Monaten, dass Maximilian und seine drei Geschwister aus dem Kinderdorf in Silz raus kommen und in Zukunft bei ihr leben dürfen. Doch das Jugendamt pocht auf ein Gutachten, dass die Mutter psychisch überfordert sei damit. Am Donnerstag soll das Amtsgericht in dem Fall entscheiden, wie es mit Maximilian weitergeht.