Die Formel 1 könnte 2015 erneut in Hockenheim gastieren

Die Formel 1 fährt womöglich auch in diesem Jahr auf dem Hockenheimring. Das berichtet die Nachrichtenagentur Reuters unter Berufung auf ein Gespräch mit Promoter Bernie Ecclestone.
„Wir werden in Hockenheim fahren, sind dabei, etwas mit ihnen auszumachen. Das Rennen kann nicht am Nürburgring sein, weil niemand dort ist.“ Diese Worte von Ecclestone sorgen für Wirbel. Denn eigentlich ist die badische Rennstrecke laut Vertrag erst wieder 2016 dran. Hockenheimring-Geschäftsführer Georg Sailer bestätigte allerdings Gespräche mit dem Formel-1-Boss über eine Austragung 2015. Unterschriftsreif sei aber noch nichts, außerdem müssten die Konditionen stimmen. Er strebe eine Einigung so schnell wie möglich an. Der Nürburgring hat für dieses Jahr keinen Vertrag mit Ecclestone. Termin für den Großen Preis von Deutschland ist der 19. Juli.