Dietmar Hopp im Gespräch

Ein Abstiegskampf, in dem der Verein fast ganz Fußballdeutschland gegen sich hat, die wundersame Rettung, neue Sympathien dank neuer sportlicher Leitung, eine umstrittene Trainingsgruppe, ein Loch im Netz, das ein Phantomtor und wohl die baldige Einführung der Torkamera zur Folge haben wird, ein spektakulärer Herbst – die TSG 1899 Hoffenheim hat ereignisreiche Monate hinter sich. Für einen war 2013 ganz besonders intensiv: Dietmar Hopp. Wie der Mäzen das Jahr erlebte, seine wichtigsten Entscheidungen und was er sich von 2014 erwartet, das erzählt er zwischen den Jahren in RNF Sport Extra.