Drei Verletze bei Unfall in Ludwigshafen

Vermutlich weil eine 69-jährige Kombi-Fahrerin auf der Völklinger Straße ein Rotlicht missachtete, kam es im Kreuzungsbereich mit der Sternstraße zur Kollision mit dem Sprinter eines 56-Jährigen. Durch die Wucht des Aufpralls landete der der Kombi auf der Seite. Die 69-Jährige musste von den eintreffenden Polizisten aus dem Wagen befreit werden. Sie klagte über Schmerzen im Nacken. Der Fahrer des anderen Autos und sein 5-jähriger Sohn, der im Kindersitz auf der Rückbank saß, verletzten sich am Brustkorb und an der Schulter. Den Schaden schätzt die Polizei auf 35.000 Euro. Während der Aufnahme musste die Unfallstelle gesperrt werden. Es kam zu erheblichen Verkehsbehinderungen.