Ein Skelett macht Karriere – der bleiche Heinrich aus Fürth erobert das Internet

Es gibt diese besonderen Geschichten, die immer im Sommer auftauchen. Da wird ein Blumenkübel zum Twitterstar, ein Problembär hält Deutschland in Atem, ein Krododil wird in einem See gesichtet und dann ist da die Kuh Yvonne, die mit Erfolg vor dem Schlachter flüchtete – das alles sind Storys, die wir liebevoll als Sommerloch-Geschichten bezeichnen. Und genau so was hab ich jetzt auch für Sie. Der Hauptprotagonist kommt aus dem Odenwald und ist naja, eher gruselig als süß. Aber trotzdem hat er eine riesige Aufmerksamkeit auf sich gezogen.