Ein Verletzter bei Straßenbahnunfall in Heidelberg

In Heidelberg-Handschuhsheim übersah ein 52-Jähriger nach Polizeiangaben eine Straßenbahn. Er versuchte mit seinem Fahrzeug zu wenden und erkannte die hinter ihm, in gleiche Richtung, fahrende Tram offenbar zu spät. Durch den Zusammenstoß wurde der Mann leicht verletzt. Er kam, wie es heißt, in eine Heidelberger Klinik. Es entstand ein Schaden von knapp 20.000 Euro. Der Schienenverkehr in Richtung Hans-Thoma-Platz war gestern Abend für rund eine Stunde blockiert.