Er ist zurück: Wolf im Odenwald fotografiert

Eigentlich war Hans Oppermann im Odenwald wie immer unterwegs, um Rotwild zu fotografieren. Doch dann sah er etwas anderes – drückte auf den Auslöser seiner Kamera und kam mit Bildern zurück, die als Sensation gelten. Denn Hans Oppermann begegnete einem Wolf.
Ein Wolf im Odenwald bei Wald-Michelbach – das hat es seit 150 Jahren nicht mehr gegeben. Das hier kein Jäger-Latein aufgetischt wird, bestätigte das hessische Umweltministerium. Bei dem Tier auf dem Foto handelt es sich demnach eindeutig um einen Wolf. Die Naturschützer gehen davon aus, dass er sich schon längere Zeit in der Region aufhält.