Erlebnistag an der Deutschen Weinstraße fällt ins Wasser

1997 gab’s die Rekordzahl von 420.000 Teilnehmern – in der guten alten Zeit also, als beim „Erlebnistag Deutsche Weinstraße“ auf 85 Kilometern fast kein Durchkommen mehr war. Die 29. Auflage dieser Veranstaltung kämpfte am Sonntag nun mit widrigen Wetterbedingungen und Temperaturen, die eher an Glühwein als an süffige Schorle denken ließen. In der Bilanz trauten sich am Ende nur rund 180.000 Besucher hinter dem heimischen Ofen vor. Die rund 200 Hobby- und Profi-Gastronomen an der Strecke hatten floglich keinen Stress, sondern eher Muskelkater vom Däumchendrehen.