Erneute Vergewaltigung einer Studentin in Mannheim

Es war eine Nachricht, die wieder einmal Mannheim erschütterte. Am 30. November soll wenige hundert Meter neben der Stelle, an der die litauische Austauschstudentin Gabriele vergewaltigt und ermordet wurde, erneut eine Studentin vergewaltigt worden sein. Dieses Sexualverbrechen im Stadtteil Jungbusch ist aber offenbar inzwischen aufgeklärt. Heute gab die Staatsanwaltschaft bekannt, dass ein Tatverdächtiger in Untersuchungshaft sitzt. Und dennoch herrscht  im Szeneviertel Jungbusch Sorge und Aufregung.