Erneutes Tierdrama: 22 Hunde kommen bei Feuer in Mannheim-Feudenheim um

Erneut schockiert ein Tierdrama die Region. Beim Brand eines Wohnhauses in Mannheim-Feudenheim kamen in der vergangenen Nacht 22 Hunde ums Leben. Warscheinlich sind sie in den Flammen qualvoll verbrannt. Die drei Bewohnerinnen des Hauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Zwei von ihnen erlitten Rauchvergiftungen und kamen ins Krankenhaus. Die Brandursache ist noch unklar, aber abgesehen davon wirft diese Katastrophe viele Fragen auf.