Evakuierung im Zentrum von Neustadt

Wegen eines Gaslecks mussten rund 40 Wohnungen in drei Mehrfamilienhäusern geräumt werden. Polizei und Feuerwehr sicherten den Bereich ab. Eine Baufirma lokalisierte das Leck und dichtete es ab. Um Gasreste zu beseitigen, wurden die Leitungen mit Stickstoff gespült. Nach etwa zweieinhalb Stunden konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurück.