Fotoausstellung Biennale eröffnet

Unter dem Motto „Farewell Photography“, zu deutsch „Abschaffen der Fotografie“ findet das seit 2005 als Fotofestival Mannheim-Ludwigshafen-Heidelberg begonnene Kunstprojekt dieses Jahr erstmalig unter dem Namen Biennale statt. In acht Ausstellungen verteilt auf sieben Häuser in Mannheim, Heidelberg und Ludwigshafen zeigen die Kuratoren 500 Werke von 95 Künstlern. Nach Angaben des Veranstalters besuchten zuletzt rund 35 000 Kunstinteressierte die Veranstaltung. Die Biennale für aktuelle Fotografie endet am 5. November.