Freiwilligentag in der Metropolregion

„Mach doch mal blau – für andere“. Wir finden, das klingt gut und vor allen Dingen nach einer richtig guten Sache! Und das war es auch in der Tat, denn rund 6000 Menschen haben sich diesen Leitsatz am vergangenen Wochenende zum Motto gemacht. Beim vierten Freiwilligentag wurden überall in der Metropolregion Rhein-Neckar die Ärmel hochgekrempelt und richtig angepackt. In fast 70 Städten und Gemeinden in Nordbaden, Südhessen und der Pfalz wurde ehrenamtlich gemeinsam gestrichen, geschraubt, gebaggert und gesungen. Und mit fast 300 Hilfsaktionen gab es einen neuen Rekord!