Fußgängerverkehr im Bereich der Ludwigshafener Hochstraße ab Juli wieder möglich

Fußgängerverkehr ab Juli wieder möglich: Zwischen Mundenheimer Straße und Berliner Platz soll bis zum 6. Juli der Bauschutt der Ludwigshafener Hochstraße geräumt sein, teilte die Stadt mit. Wie es heißt, wird zunächst geprüft, ob Straßen und Bürgersteige durch den Abriss unbeschädigt blieben. Im weiteren Verlauf sollen Bauzäune aufgestellt werden. Sobald diese Arbeiten abgeschlossen sind, wird die Strecke für Fußgänger freigegeben. Autos dürfen im Laufe des Augusts wieder auf dem betroffenen Verkehrsabschnitt fahren, allerdings zunächst nur von der Mundenheimer Straße in Richtung Berliner Platz. Zu diesem Zweck sollen Signalanlagen installiert und Abspannmasten errichtet werden. Die „Einbahnlösung“ soll laut Oberbürgermeisterin Jutta Steinbruck bis auf Weiteres bestehen bleiben. Für den Straßenbahnverkehr rechnet die Stadt mit einer Freigabe für Anfang September.