Gastronomie im Lockdown: Die Branche schäumt auch an Rhein und Neckar

Den Inhabern von Fitness- und Kosmetikstudios, den Theaterschaffenden, den Kinobesitzern, den Amateursportlern – ihnen und auch vielen anderen steht die Wut über die gestrigen Corona-Beschlüsse ins Gesicht geschrieben. Der lockdown light trifft sie mit voller Härte. Besonders kräftig fällt die Kritik der Wirte und Hoteliers aus. Ab dem 2. November sind Kneipen und Restaurants wieder dicht, in den Hotels dürfen nur noch Geschäftsreisende absteigen.