Gastronomischer Zug kurz vor der Einfahrt.

Aus restaurierten und umgebauten Eisenbahnwaggons entsteht auf dem Alten Mannheimer Messplatz in Kürze ein neuer Biergarten. Damit greift  die Stadt zusammen mit dem zukünftigen Betreiber Markus Rick die Geschichte des ehemaligen OEG-Bahnhofs auf.
Nachdem das Dach des alten Bahnhofs Ende 2011 in Flammen aufgegangen war, wurde das Gebäude wegen unwirtschaftlicher Sanierung abgerissen.  Auch die Gastronomie-Pläne von Eichbaum scheiterten. Erst Mitte Mai war die Idee für das jetzige Projekt entstanden, am 19. Juli soll die Eröffnung sein und das erste Bier fließen.