Gehweg der Fressgasse wird zu Kunstteppich

Eine Woche lang bemalten Schülerinnen und Schüler zwischen 14 und 20 Jahren den Gehweg in der Fressgasse entlang der Quadrate P6 und P7.  Jetzt übergaben sie das fast 300 Meter lange Kunstwerk der Stadt gemeinsam mit Vertretern der Freien Kunstakademie und des Einzelhandels. Eine Aktion mit positiver Resonanz. Rund 50 Jugendliche beteiligten sich an der Aktion und gaben Zukunfts-Wünschen von Mannheimer Bürgern Gestalt in Acryl.
Das Geld aus den Quadratmeter – Patenschaften spendet der Verein pro bono obdachlosen Kindern und Jugendlichen in Mannheim.
Bis September wird der Kunsstteppich zu sehen sein, dann wird der Gehweg erneuert.