Halbjahrespressekonferenz der BASF Ludwigshafen

Die BASF hat im zweiten Quartal dieses Jahres weniger verdient als in der gleichen Zeit des Vorjahres. Gleichzeitig dämpfte der Vorstand die Erwartungen für eine Erholung der Wirtschaft bis zum Jahresende. Die Börse quittierte die Zwischenbilanz mit einem kräftigen Kursminus: Die Aktie des Chemiekonzerns verlor nach Bekanntwerden der Zahlen zunächst fast fünf Prozent.