Heidelberg: Ausstellung über die 70er Jahre

Die 70er waren wilde Zeiten, und besonder wild waren sie in Heidelberg: „macht kaputt was euch kaputtmacht“ war die Devise für politische Aktionen ebenso wie im Privatleben. Es gab heftige Studentenproteste gegen die Altstadtsanierung – ebenso heftig bekämpft von Stadtverwaltung und Staatsmacht. Das  Kurpfälzischen Museum läßt die Zeit der Spontis wieder aufleben. „Eine Stadt bricht auf“ heißt die Ausstellung über die wilden 70er, die bis Ende September zu sehen ist.