Heidelberg: Engagiertes arbeiten bei den Waldpiraten

Krebs ist eine schlimme Krankheit.
Und wenn es Kinder trifft ist, dann ist das ganz besonders hart.

Die Waldpiraten in Heidelberg, das ist eine Art Freizeit-Camp, das sich um betroffene Kinder kümmert und sie so gut es nur geht von ihrem schwierigen Alltag ablenkt.

Dabei betreut die Einrichtung nicht Kinder aus Deutschland sondern teils aus ganz Europa.

Wie sich vorstellen können, gibt es immer etwas zu tun und deswegen freuen sich die Verantwortlichen über jede helfende Hand.

Zuletzt rückte ein ganzer Trupp Freiwilliger an – und die kamen alle aus einer Firma.