Heidelberg: Oberbürgermeister Würzner sagt nein zum Shopping nach Inzidenzwert

In ganz Deutschland wurde heute über den gestrigen Corona-Gipfel zwischen Bundeskanzleramt und den Länderfürsten geredet. Die Kritik fiel teils heftig aus. Viele vermissen Perspektiven. Andere beklagen den Inzidenzwert von 35, der am 7. März darüber entscheidet, ob u.a. der Einzelhandel wieder öffnen kann. Nimmt man zum Beispiel die Zahlen von heute, dürften in der Metropolregion Rhein-Neckar allein in Heidelberg die Geschäfte wieder öffnen – hier liegt der aktuelle Inzidenzwert bei 28,5. Ein theoretisches Szenario freilich – von dem Oberbürgermeister Eckart Würzner überhaupt nicht begeistert wäre.