Heidelberg/Frankfurt: Anklage gegen Jürgen B. Harder rückt näher

Der Heidelberger Unternehmer soll seinen Geschäftspartnern mitgeteilt haben, dass er sich vor Gericht verantworten müsse, berichtete eine Boulevardzeitung. Es geht  um ein Verfahren, das vor einem Jahr von der Staatsanwaltschaft Frankfurt eingeleitet wurde. In diesem Zusammenhang wird gegen mehrere Beschuldigte auch gegen Jürgen B. Harder ermittelt. Die Vorwürfe Bestechung und Bestechlichkeit. Konkret soll bei Grundstücksgeschäften im Zuge des Ausbaus des Frankfurter Flughafens, an dem auch die Viernheimer Firma von Hader beteiligt war, Schmiergeld geflossen sein. Die Staatsanwaltschaft Frankfurt erwartet den Abschluss der Ermittlungen für Ende September. Zuvor wolle man sich nicht äußern, hiess es auf RNF- Anfrage.