Heppenheim: Pferdetransporter bei Unfall auf A5 umgekippt

Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr heute Vormittag ein Autofahrer auf den Transporter auf. Wie die Polizei mitteilte, kam der Anhänger, in dem sich eines von drei Pferden befand, ins Schwanken und brachte den Transporter zum umkippen. Der Fahrer des auffahrenden Fahrzeugs wurde verletzt in ein Krankenhaus gefahren. Die beiden Pferde aus dem Transporter konnten ohne nennenswerte Verletzungen gerettet werden, hieß es. Fahrerin und Beifahrerin des Pferdetransporters blieben unverletzt. Die Fahrbahn war bis mittags zwischen den Anschlussstellen Heppenheim und Hemsbach in Richtung Süden voll gesperrt. Der Sachschaden wird auf mindestens 60 000 Euro geschätzt.