Herrenausstatter Manes

Wer erinnert sich noch an das Mannheim der frühen 1930er Jahre? Mit der belebten Mannheimer Innenstadt und den vielen Schaufenstern, die feinen Zwirn für den besonderen Anlass darboten? Ein Geschäft war damals der traditionsreiche Herrenausstatter Gebrüder Manes in P 4, 11/12. Doch deren Inhaber, weil sie Juden waren, mussten schon bald nach Hitlers „Machtergreifung“ den faktischen Raub ihres Geschäfts hinnehmen. Und wurden dafür auch nach 1945 nicht entschädigt. Damit diese Geschichte nicht in Vergessenheit gerät, ist die Bewahrung solcher Filme so eminent wichtig.