Hilfe für Helfer: Bundesministerin Klöckner in Frankenthal

Auch ehrenamtliche Initiativen in den ländlichen Räumen leiden unter den Folgen der Corona-Pandemie – gerade auch Lebensmittelausgaben. Die Einhaltung von Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie die Lieferung von Nahrungsmitteln an ältere oder vorerkrankte Bedürftige verursachen einen organisatorischen wie finanziellen Mehraufwand. Die Bundesministerin für die ländlichen Räume, Julia Klöckner, hat daher das Soforthilfeprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ gestartet, um die Helfer zu unterstützen. In unserem Fall die Tafel in Frankenthal.