Historische Rebsorten wiederentdeckt

Wenn man die Begriffe „Süssschwarz, Hartblau und Grünfränkisch hört, dann denkt man vermutlich  an vieles, nur nicht  an Rebsorten. Diese 3 Sorten und mehrere hundert andere wurden bis vor etwa 150 Jahren in unserer Region angebaut. Dann sorgten eine Reblaus und Mehltaukrise,, sowie anschließend 2 Weltkriege aber dafür ,dass sie aus den Weinbergen verschwunden sind. Ein Geobotaniker und ein Rebveredler haben sich allerdings vor 10 Jahren zusammengefunden, und kümmern sich seitdem um diese wiederentdeckten historischen Sorten.