Hitze ohne Schwitzen: Wir haben nachgefragt

Wir suchen ja immer nach Superlativen. 39 Grad – oder vielleicht sogar ein bißchen mehr: so heiß war es im Juni seit Beginn der Wetteraufzeichnungen vor 138 Jahren in Deutschland noch nie. Aber heiß ist eben nicht gleich heiß! Bei uns in der Rheinebene ist es meist auch drückend schwül – und das setzt vor allem älteren Menschen zu. Viele kollabieren – bei den Rettungsdiensten jagt ein Einsatz den anderen.
.
Ralf Siegelmann hat mit ein paar Experten und Hitzegeplagten gesprochen, wie man auch hohe Temperaturen einigermaßen aushalten kann.