Hoher Schaden bei Brand in Waibstadt

Großbrand in Mehrfamilienhaus in Waibstadt. Das Feuer brach gestern Abend im dritten Stock des Hauses aus, die Flammen griffen laut Polizei rasch auf den Dachstuhl über. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude, 22 Menschen mussten ihre Wohnungen verlassen. Durch das Löschwasser wurden auch die unteren Wohnungen so beschädigt, dass sie derzeit nicht wohnbar sind. Die Betroffenen wurden von Privatpersonen aufgenommen. Der Schaden wird auf mindestens 300 000 Euro geschätzt. Die Brandursache ist noch unklar, die Feuerwehren aus Sinsheim und den umliegenden Gemeinden waren mit knapp 100 Einsatzkräften vor Ort.