Hunderte Schäden durch Großbrand

Nach dem Großbrand der Lagerhalle auf der Ludwigshafener Parkinsel haben sich bisher etwa 400 Menschen wegen Schadenersatzen an die Eigentümerin gewandt. Eine Gesamtschadenssumme konnte der Geschäftsführer der Hafenbetriebe, Franz Reindl, nicht nennen. Außer verschmutzten Fassaden und einer verzogenen Tür sei aber nichts Größeres dabei. Die Menschen würden auch Reinigungskosten für verschmutzte Autos, Gartenstühle und Kleidung verlangen.
Unterdessen schätzt die Polizei den Schaden direkt am Brandort im Hafengebiet auf mindestens 20 Millionen Euro. Vermutlich war ein technischer Defekt an der Solaranlage Ursache des Feuers. Die Ermittlungen liefen aber noch, sagte ein Sprecher der Wasserschutzpolizei. Die Daten der Brandmeldeanlage müssten noch ausgelesen werden. Ein Gutachter soll helfen, die Frage nach der Ursache endgültig zu klären.