Hygienekonzepte im Mittelstand: Die Firma Opus in Schönau

Eine häufige Forderung der Landes- und Bundespolitik ist, dass möglichst alle Mitarbeiter eines Unternehmens ins Homeoffice gehen. Das geht bei einigen Jobs und Firmen sicher ganz gut, bei anderen eher weniger. Es heißt aber nicht, nur weil ein Unternehmen das nicht flächendeckend schafft, dass die Mitarbeiter Angst haben müssen, sich am Arbeitsplatz anzustecken. Denn: Wenn man vernünftig an die Sache rangeht, gibt es durchaus sinnvolle Lösungen. Wie das geht, beweist zum Beispiel ein Unternehmen aus Schönau.