IHK Wirtschaftsforum tagte bei Rhein-Neckar Fernsehen

Das Gremium informierte sich nicht nur über innovative, neue Ansätze im Regionalfernsehen, sondern beispielsweise auch über die künftige regionale Verkehrssituation durch Abriss bzw. Sanierung der Hochstraßen Nord und Süd in Ludwigshafen. Hier stand aus dem Ludwigshafener Rathaus Beigeordneter Klaus Dillinger Rede und Antwort. Das Wirtschaftsforum besteht aus 30 Unternehmerinnen und Unternehmen aus den Bezirken der Industrie- und Handelskammern Darmstadt, Pfalz, Rhein-Neckar und Rheinhessen. Das Gremium versteht sich als Vorreiter der bundesländerübergreifenden Kooperation in der Metropolregion Rhein-Neckar und als Stimme der Wirtschaft in diesen Fragen.