Ilvesheim: Protest gegen Radschnellweg-Trasse

Radschnellwege gehören zum Mobilitätskonzept der Zukunft. Der zwischen Mannheim und Heidelberg wurde von der baden-württembergischen Landesregierung sogar zum Leuchtturmprojekt ernannt. Aber – und wie mehrfach schon berichtet – nicht überall trifft die sogenannte „bevorzugte“ Trassenführung des Regierungspräsidiums auf Sympathie. In Ilvesheim hat sich vor kurzem sogar eine Bürgerinitiative gegründet. Denn hier führt die Planung direkt an einem etwa drei Kilometer langen Wohngebiet vorbei, dessen Gärten zum Teil bis an den Neckarkanal reichen.