Intensiv: Überleben in der Corona-Krise – Ist die Zukunft der Zoos in Gefahr?

Die Corona-Pandemie hat nach wie vor unser Leben voll im Griff. Das spüren wir Oster-Wochenende ganz besonders. Keine Besuche der Verwandtschaft, aber auch keine Besuche in den Zoos. Und das trifft nicht nur die Familien hart, sondern natürlich auch die Zoos selbst. Denn für die ist das Frühjahr und insbesondere die Osterzeit die besucherstärkste Zeit des Jahres. Und darum geht es: „Überleben in der Corona-Krise – Ist die Zukunft der Zoos in Gefahr?“ Gäste sind:

Per Skype zugeschaltet: 

– Dr. Klaus Wünnemann, Zoodirektor Heidelberg

und

– Sebastian Scholze, Verband der Zoologischen Gärten 

Im Studio:

– Dr. Jens-Ove Heckel, Zoodirektor Landau