Interview mit Prof. Dr. Hugo Katus, Ärztlicher Direktor der Klinik für Kardiologie, Angiologie und Pneumologie Universitätsklinikum Heidelberg

Das Universitätsklinikum Heidelberg hat den Weg in Richtung einer „neuen Normalität“ eingeschlagen. Warum, erklärt Prof. Dr. Hugo Katus im Interview: Unter anderen seien Patienten, die beispielsweise wegen Schmerzen in der Brust dringend einer medizinischen Versorgung bedurft hätten, aus Angst vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus nicht in die Klinik gekommen. Inzwischen habe das UKHD Vorkehrungen getroffen, damit sich COVID-19-Patienten und Patienten mit anderen Krankheitsbildern keinesfalls begegnen.