Kontrollen im ÖPNV: Bus und Bahn nur mit Maske

Wer immer noch der Meinung ist, die Sache mit der Maske auf die leichte Schulter nehmen zu können, kommt jetzt womöglich richtig unter Druck. Wer den Weg zur Arbeit, die Shoppingtour oder den Arztbesuch mit öffentlichen Verkehrmitteln zurücklegt, muss sie dabei haben: Die Maske. Die Mund-Nasen-Bedeckung – die Betonung liegt auf Mund UND Nase – ist seit dem 27. April Pflicht in den Öffis. Zu 98% halten sich die Kunden auch dran, sagt die rnv, aber und wie soll es anders sein: Querschläger, die entweder uneinsichtig und damit rücksichtslos sind, aus Prinzip oder Opposition alles besser wissen oder den Gong ganz einfach immer noch nicht gehört haben. Ab sofort gibt es Schwerpunktkontrollen.