Kronau: LKW-Fahrer bei Unfall auf A5 schwer verletzt

LKW-Fahrer bei Unfall auf A5 schwer verletzt. Zwischen den Anschlussstellen Kronau und Walldorfer Kreuz kam es heute Nachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen drei LKW. Wie die Polizei mitteilte war ein Sattelzug, der Bierkisten geladen hatte auf einen vorausfahrenden 7,5 Tonner gefahren. Dieser wurde auf die mittlere Spur geschoben und kollidierte mit einem vollbeladenen Autotransporter. Der „Bierkasten“-LKW-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Ein zweiter LKW-Fahrer wurde mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gefahren. Es entstand ein Sachschaden von 200.000 Euro. Die Unfallstelle ist nach wie vor gesperrt. Die Vollsperrung wird laut Polizei noch mehrere Stunden andauern.