Landau: Das Landesgartenschaugelände vier Wochen vor der Eröffnung

Am 17. April öffnet die Großveranstaltung ihre Tore, dann steht Landau ein halbes Jahr lang im Blickpunkt nicht nur der Garten- und Naturfreunde. Die Vorgeschichte der Gartenschau ist außergewöhnlich. Sie musste wegen zahlreicher Bombenfunde um ein ganzes Jahr verschoben werden. Doch inzwischen blühen die ersten Blumen auf dem Gartenschau-Gelände. Heute machte sich die rheinland-pfälzische Umweltministerin Höfken ein Bild vom Stand der Vorbereitungen.