Landau: Landesgartenschau brachte Plus für Einzelhandel, Gastronomie und Tourismus von 26 Millionen Euro

Die Gäste- und Übernachtungszahlen stiegen um durchschnittlich sieben Prozent. In den komemnden Jahren rechnen Stadt und Land mit privaten und öffentlichen Folgeinvestitionen von 400 Millionen Euro. Die Gartenschau zählte an 185 Tagen über 800.000 Besucher – ein Drittel mehr als erwartet. Die Stadt musste anstelle der erwarteten 4,5 Millionen nur 1,5 Millionen Euro zuschießen.