Landtagswahl auf der rechten Rheinseite

Grün die einen, rot die anderen – Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz haben gewählt und das beleuchten wir mit Blick auf die Metropolregion Rhein-Neckar heute nochmal etwas detaillierter.

  • Im Wahlkreis Schwetzingen hat der Grüne Andre Baumann in seinem ersten Anlauf mit 31,3 Prozent der Stimmen das Direktmandat gewonnen.
  • In Wiesloch heißt der grüne Sieger Norbert Knopf, seine 29,7 Prozent haben 29 Jahre CDU-Dominanz gebrochen.
  • Gleiches Bild in Sinsheim, mit dem Unterschied, dass der Sieger Hermino Katzenstein von den Grünen schon 2016 das Rennen um das Direktmandat für Stuttgart gemacht hatte.
  • Die CDU kann immerhin im Neckar-Odenwald-Kreis ihre Wunden lecken: Trotz Verlusten bleibt Peter Hauk mit 31,6 Prozent der direkt gewählte Landtagsabgeordnete.

Fehlen noch: Mannheim I und II, Heidelberg und Weinheim. Auf den Sonntag in diesen Wahlkreisen inclusive ausgewählter Reaktionen blicken wir in diesem BeitragLandtagswahl