Lastwagenfahrer übersieht Stauende: Schwerer Unfall auf A6

Durch den heftigen Aufprall auf einen weiteren LKW auf der Abbiegespur in Richtung Mannheim im Bereich des Viernheimer Dreiecks am Morgen wurde der mutmaßliche Unfallverursacher in seinem Führerhaus eingeklemmt. Nachdem die Feuerwehr ihn befreit hatte, wurde er mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Während der Rettung des Mannes war die A6 voll gesperrt. Die genaue Unfallursache ist noch unklar. Während der Reinigungsarbeiten und der Unfallaufnahme waren zwei der drei Fahrstreifen der A6 gesperrt. Es staute sich auf einer Länge von rund 10 Kilometern.