Loks mit Geschichte: Neues aus dem Mannheimer Technoseum

OEG – drei Buchstaben, ein Qualitätsbegriff: die Oberrheinische Eisenbahngesellschaft.

Sie ist zwar als eigenständiges Verkehrsunternehmen von der Bildfläche verschwunden und in der rnv aufgegangen. Die Relikte aus den Anfangszeiten der OEG leben aber weiter. Derzeit wird eine Lok von anno dazumal im Mannheimer Technoseum restauriert.

Aus einer Zeit, in der Lokomotiven noch dampften und Züge noch Kosenamen trugen, berichtet Katja Syri.