Ludwigshafen: Festival des Deutschen Films ins Internet verlegt

Das Organisationsteam sagte den Film-Reigen auf der Ludwigshafener Parinsel wegen der Corona-Pandemie ab. Es sei aber geplant, vom 26. August bis 13. September unter dem Titel „Festival des Deutschen Films 2020 – Dehääm/At Home“ ein umfangreiches Filmprogramm online zu präsentieren. Bei einer Publikumsabstimmung solle der Sonderpreis „Rheingold extra“ vergeben werden. Bei dieser Internet-Ausgabe des Festivals werden laut Pressemitteilung aber keine Premieren gezeigt. Sie sollen vielmehr bei der nächsten Auflage im Spätsommer 2021 nachgeholt werden. Die weitere Entwicklung der Pandemie werde zeigen, ob möglicherweise im Spätsommer doch eine kleine Festivalausgabe mit Publikumsbesuch organisiert werden könne. Das „Festival des Deutschen Films findet seit 2005 auf der Parkinsel statt und verzeichnet inzwischen rund 120 000 Besucher. Drei Viertel des Budgets werden den Angaben zufolge durch Ticketverkäufe und Gastronomie in der Zeltlandschaft auf der Parkinsel gedeckt.