Ludwigshafen: Ingenieur stellt Alternativplanung für „Metropol-Projekt“ vor

Auf dem Berliner Platz in Ludwigshafen lastet scheinbar ein Fluch. Zwei Jahre liegt die Baustelle in bester City-Lage bereits brach. Der Stadtrat stellte dem Projektentwickler Günter Tetzner eine letzte Frist, mit neuem Investor an der Seite endlich die erforderlichen Schritte für das „Metropol“-Projekt einzuleiten. Unterdessen taucht wie Phönix aus der Asche ein Alternativ-Konzept zur Platzgestaltung auf. Ein Ludwigshafener Ingenieur präsentierte gestern abend eine Planungsvariante.