Ludwigshafen: Streit um Kosten für Abriss der Hochstraße

Die Stadt Ludwigshafen und das Abrissunternehmen Moß streiten um die Kosten für den Abriss der maroden Hochstraße Süd. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck bestätigte, dass es am 20. Oktober einen entsprechenden Gerichtstermin geben werde. Einzelheiten wollte sie mit Blick auf das laufende Verfahren nicht nennen.

Die eigentlichen Abrissarbeiten an der Hochstraße Süd seien beendet, bekräftigte Ludwigshafens Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck. Derzeit seien nur noch Nachfolgearbeiten wie etwa die Beseitigung von Bauschutt im Gange. Bis Anfang Dezember solle dann auch die Durchfahrt Berliner Straße wieder vollständig passierbar sein. Man strebe dabei eine Stufenlösung an. Zunächst etwa Mitte Oktober die Fussgänger, dann nach Aufhängung der Oberleitung und Prüfung der Gleise Ende November, Anfang Dezember auch die Strassenbahnen.