Ludwigshafen: Willersinnfreibad nach Chlorgas-Austritt wieder geöffnet

Das teilte eine Mitarbeiterin des Betriebs mit. Bei dem Freibad im Stadtteil Oppau war am Donnerstag Gas im Technikraum ausgetreten und hatte zu einem Feuerwehreinsatz geführt. Die zum Zeitpunkt anwesenden Badegäste wurden in Sicherheit gebracht und blieben unverletzt. Ein Mitarbeiter erlitt beim Betreten des Raums laut Polizei Reizungen der Atemwege. Ursache für den Unfall war nach Erkenntnissen der Feuerwehr eine Undichtigkeit im Technikraum. Messungen zeigten, dass es sich um einen leichten Chlorgasaustritt handelte. In der Umgebung des Bades wurden keine erhöhten Konzentrationen des Gases festgestellt.