Ludwigshafen zieht erste Corona-Bilanz

Die zweite Corona-Welle rollt über die Metropolregion Rhein-Neckar. Es gibt kaum noch eine Stadt oder einen Landkreis, wo die Alarm-Ampel nicht orange oder rot leuchtet. In Ludwigshafen wurde heute ein Inzidenz-Wert von 127,1 erreicht – so hoch wie noch nie. Seit Freitag gelten in der Chemiestadt bereits verschärfte Sicherheitsvorschriften. Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck informierte heute über die Erfahrungen, die die Stadt seither gemacht hat. Derweil stehen die Menschen am Städtischen Klinikum Schlange, um sich testen zu lassen.