Malu Dreyer zu Besuch in Frankenthal

Die Rheinland-Pfälzische Ministerpräsidentin trug sich dort zunächst ins Goldene Buch der Stadt ein. Danach besuchte sie den angeschlagenen Druckmaschinenhersteller Koenig + Bauer, kurz KBA. Das Unternehmen hatte Ende 2013 drastische Einsparungen von bis zu 1.500 Arbeitsplätzen angekündigt. 200 davon sollen den Standort Frankenthal betreffen. Beim Unternehmen KSB informierte sich Dreyer anschließend über die neuste Entwicklung des Herstellers von Pumpen, Armaturen und Dichtungen. Am Abend fand in der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz in Ludwigshafen zudem ein Bürgerempfang statt.