Manfred David beigesetzt

Der langjährige Mannheimer Bürgermeister starb vergangene Woche drei Tage vor seinem 87. Geburtstag. Bei der Trauerfeier erinnerte Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz an die Verdienste des SPD-Politikers: David war von 1967 bis 1989 als Sport-, Schul- und Kulturbürgermeister maßgeblich am Erscheinungsbild Mannheims beteiligt. Er galt als unermüdlicher Kämpfer für den Bau des Carl-Benz-Stadions und engagierte sich in seinem Ruhestand im Präsidium des SV Waldhof Mannheim. Die Beerdigung auf dem Hauptfriedhof fand unter großer Anteilnahme aus der Bevölkerung statt.